P&R Aktuell

Eine Investmentfirma aus den USA (York Capital bzw. deren Tochter Dauerhaft Invest) bieten den Gläubigern der P&R Insolvenzverfahren an, ihnen die Insolvenzforderungen abzukaufen und das diesbezügliche Risiko der Rückforderungen von Ausschüttungen durch den Insolvenzverwalter zu übernehmen.

Dauerhaft Invest bietet den Gläubigern einen Kaufpreis von 16 % ihrer anerkannten Forderung an. Das Angebot liegt uns vor. Bei Interesse können Sie sich gerne an uns wenden.

PeterMattil

Ansprechpartner

Peter Mattil
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Email: mattil@mattil.de

Tel.: +49 89 242938-0
Fax: +49 89 242938-25


NEWSTICKER:

Eilmeldung zur UDI Insolvenz: Wichtige Eilmeldung – Das Amtsgericht Leipzig hat (endgültige) Insolvenzverfahren über das Vermögen der UDI-Gesellschaften eröffnet | Wirecard: Rückforderung der Dividenden? | P&R: Erste Abschlagzahlung läuft | UDI Festzins: Insolvenzen in Eigenverwaltung  |   Aktuelle Urteilsbesprechung von Katja Fohrer in BKR Heft 6/2021, zum BGH-Urteil BGH XI ZB 35/18 - Vorrang spezialgesetzlicher Prospekthaftung