Lebensversicherungsfonds

Lebensversicherungsfonds

Fall auswählen

Die db Kompass Life Fonds I und II  wurden von einer Großbank aufgelegt und v. a. in den Jahren 2004 und 2005 an Anleger verkauft. Diese investierten in die Fonds für den Kauf von US-Lebensversicherungen hunderte Millionen Euro. Nach dem Ableben der ursprünglichen Inhaber der Lebensversicherungspolicen sollte das Geld an den Fonds fließen.


Details erfahren

db Kompass Life Fonds I und II

db Kompass Life Fonds I und II

Die db Kompass Life Fonds I und II  wurden von einer Großbank aufgelegt und v. a. in den Jahren 2004 und 2005 an Anleger verkauft. Diese investierten in die Fonds für den Kauf von US-Lebensversicherungen hunderte Millionen Euro. Nach dem Ableben der ursprünglichen Inhaber der Lebensversicherungspolicen sollte das Geld an den Fonds fließen.


Details erfahren

Unter dem Deckmantel eines Zertifikates hat die Deutsche Bank eine Kapitalanlage „DB Kompass Life III“ vertrieben, die nicht nur rechtlich sondern auch in moralischer Hinsicht fragwürdig ist. Es handelt sich dabei um eine außerordentlich komplizierte Wette auf die Restlebenszeit von 500 zufällig ausgewählten Referenzpersonen.


Details erfahren

DB Kompass Life III - Wetten auf den Tod

DB Kompass Life III - Wetten auf den Tod

Unter dem Deckmantel eines Zertifikates hat die Deutsche Bank eine Kapitalanlage „DB Kompass Life III“ vertrieben, die nicht nur rechtlich sondern auch in moralischer Hinsicht fragwürdig ist. Es handelt sich dabei um eine außerordentlich komplizierte Wette auf die Restlebenszeit von 500 zufällig ausgewählten Referenzpersonen.


Details erfahren

Der Beirat hat empfohlen, den geschäftsführenden Kommanditisten keine Entlastung zu erteilen und den Jahresabschluss nicht festzustellen. Der Beirat hat berichtet, dass die Verwaltungsgesellschaft Coventry First LLC erhebliche Provisionszahlungen je Police erhalten hat und weitere sechsstellige Servicegebühren erhält.


Details erfahren

GAF Active Life 1 Renditebeteiligungs-GmbH & Co. KG

GAF Active Life 1 Renditebeteiligungs-GmbH & Co. KG

Der Beirat hat empfohlen, den geschäftsführenden Kommanditisten keine Entlastung zu erteilen und den Jahresabschluss nicht festzustellen. Der Beirat hat berichtet, dass die Verwaltungsgesellschaft Coventry First LLC erhebliche Provisionszahlungen je Police erhalten hat und weitere sechsstellige Servicegebühren erhält.


Details erfahren

Viele LV-Fonds befinden sich in wirtschaftlichen Problemen. Die Kanzlei vertritt zahlreiche Anleger verschiedener solcher Fonds und steht für eine Prüfung Ihrer Ansprüche zur Verfügung.

Lebensversicherungsfonds

Lebensversicherungsfonds

Viele LV-Fonds befinden sich in wirtschaftlichen Problemen. Die Kanzlei vertritt zahlreiche Anleger verschiedener solcher Fonds und steht für eine Prüfung Ihrer Ansprüche zur Verfügung.

Dieser Lebensversicherungsfonds, der im Jahr 2003 an Anleger vertrieben wurde, stellte von Anfang an eine hochspekulative Kapitalanlage mit Totalverlustrisiko dar. Dies wird aus dem Verkaufsprospekt nicht ersichtlich. Darin wird suggeriert, es handele sich um eine abgesicherte Anlage, die über eine Rückversicherung verfüge.


Details erfahren

Life Reward Fund GmbH & Co. KG (Interlife)

Life Reward Fund GmbH & Co. KG (Interlife)

Dieser Lebensversicherungsfonds, der im Jahr 2003 an Anleger vertrieben wurde, stellte von Anfang an eine hochspekulative Kapitalanlage mit Totalverlustrisiko dar. Dies wird aus dem Verkaufsprospekt nicht ersichtlich. Darin wird suggeriert, es handele sich um eine abgesicherte Anlage, die über eine Rückversicherung verfüge.


Details erfahren

Die Anleger waren der irrigen Auffassung, dass sie ihr Geld sicher angelegt haben. Die Anleger mussten nun erfahren, dass dem nicht so ist. Es handelt sich um spekulative, geschlossene Fonds, die im Regelfall einen Totalverlust für die Anleger bringen. Die Kanzlei Mattil vertritt bereits Anleger der verschiedenen Fonds

  • MPC Renditefonds Leben Plus I bis VII
  • MPC Renditefonds Britisch Leben Plus I bis III
  • MPC Renditefonds Leben Plus Spezial I bis VI

MPC Renditefonds Leben Plus Serie

MPC Renditefonds Leben Plus Serie

Die Anleger waren der irrigen Auffassung, dass sie ihr Geld sicher angelegt haben. Die Anleger mussten nun erfahren, dass dem nicht so ist. Es handelt sich um spekulative, geschlossene Fonds, die im Regelfall einen Totalverlust für die Anleger bringen. Die Kanzlei Mattil vertritt bereits Anleger der verschiedenen Fonds

  • MPC Renditefonds Leben Plus I bis VII
  • MPC Renditefonds Britisch Leben Plus I bis III
  • MPC Renditefonds Leben Plus Spezial I bis VI

Seit etwa 2003 wird der deutsche Markt von sogenannten Lebensversicherungsfonds überschwemmt. Obwohl noch keiner dieser Fonds für die Anleger einen Ertrag erbracht hat, werden immer neue dieser Fonds aufgelegt. Die Anleger glauben, dass die Investitionen in Lebensversicherungen ein Qualitätsmerkmal mit einer Sicherheitskomponente seien. Bei geschlossenen Fonds handelt es sich um spekulative Anlagen mit dem Risiko des Totalverlustes. Anleger sollten sich beraten lassen, bevor eine Verjährung von Ansprüchen eintritt.

MPC Renditefonds Britische Leben Plus 2 KG

MPC Renditefonds Britische Leben Plus 2 KG

Seit etwa 2003 wird der deutsche Markt von sogenannten Lebensversicherungsfonds überschwemmt. Obwohl noch keiner dieser Fonds für die Anleger einen Ertrag erbracht hat, werden immer neue dieser Fonds aufgelegt. Die Anleger glauben, dass die Investitionen in Lebensversicherungen ein Qualitätsmerkmal mit einer Sicherheitskomponente seien. Bei geschlossenen Fonds handelt es sich um spekulative Anlagen mit dem Risiko des Totalverlustes. Anleger sollten sich beraten lassen, bevor eine Verjährung von Ansprüchen eintritt.

Die SAM AG kauft bestehende Lebensversicherungen auf und verspricht einen ca. doppelt so hohen Kaufpreis als der jeweilige Rückkaufswert der Lebensversicherungen. Der Kaufpreis soll in 6 Jahren, je nach Modellvariante, in monatliche Raten oder am Ende der Laufzeit durch Einmalzahlung beglichen werden.


Details erfahren

SAM AG

SAM AG

Die SAM AG kauft bestehende Lebensversicherungen auf und verspricht einen ca. doppelt so hohen Kaufpreis als der jeweilige Rückkaufswert der Lebensversicherungen. Der Kaufpreis soll in 6 Jahren, je nach Modellvariante, in monatliche Raten oder am Ende der Laufzeit durch Einmalzahlung beglichen werden.


Details erfahren