Fröschl Geokraftwerke GmbH

Investition in Geothermie - nur eine vermeintlich sichere Sache

Die Fröschl Gekraftwerke GmbH hat Anleger für Namensschuldverschreibungen eingeworben, und einen festen Zins von 7,25 % versprochen. Gerade das Werben der Initiatoren mit einem Basiszinssatz stellt aus unserer Sicht eine grobe Pflichtverletzung.

Die Kanzlei Mattil & Kollegen vertritt bereits zahlreiche Anleger gegen die Fröschl Geokraftwerke GmbH.

Geschädigte Anleger können Schadensersatzansprüche gegenüber der Fröschl Geokraftwerke

GmbH geltend machen.

Ob strafrechtlich relevantes oder aufsichtsrechtliches Verhalten der Verantwortlichen der Fröschl Geokraftwerke GmbH in Betracht kommt, wird von uns noch geprüft werden.

Noch kein Kraftwerk gebaut

Die Fröschl Geokraftwerke GmbH gehört im Jahr 2010 gegründeten FG.de Forever-Green-Gruppe. Die FG-Gruppe hat sich dazu verschrieben Geothermiekraftwerke zu errichten.

In dem Prospekt der Fröschl Geokraftwerke GmbH werden konkrete Projekte, in die die eingesammelten Anlegergelder fließen sollen, benannt. Es ist nicht ansatzweise nachvollziehbar ist, warum die eingesammelten Gelder nach über 5 Jahren noch nicht zum Bau eines der geplanten Kraftwerke aufgewendet wurden. Nach unserem derzeitigen Kenntnisstand ist noch kein einziges Kraftwerk errichtet worden.

Dringender Handlungsbedarf

Nach unserem Dafürhalten besteht derzeit dringender Handlungsbedarf, da die von uns bisher vertretenen Anleger, wie wahrscheinlich auch Sie, die versprochenen Ausschüttungen bzw. Zinsen noch nicht erhalten haben. Hinzu kommt, dass wir erfahren haben, dass die FG-Gruppe mit der Gemeinde Kirchweidach hinsichtlich des von der Fröschl Geokraftwerke GmbH geplanten Kraftwerks in Kirchweidach im Streit liegt.  In diesem Zusammenhang versucht die FG-Gruppe wohl die Gemeinde Kirchweidach aus dem Energie- bzw. Wärmelieferungsvertrag zu drängen. Ohne Einnahmen durch die geplanten Kraftwerke kann die Fröschl Geokraftwerke GmbH die versprochenen Zahlungen nicht leisten.

Aus diesem Grund bereiten wir für unsere Anleger gerade ein Klageverfahren nach dem Kapitalanlagemusterverfahrensgesetz vor. Zusätzlich prüfen wir ob ggf. ein Kapitalanlagebetrug vorliegt. Es ist sehr ungewöhnlich, dass die Fröschl Geokraftwerke GmbH trotz Ihrer Versprechungen noch kein Einziges der im Prospekt genannten Projekte umgesetzt hat.

Wir empfehlen daher dringend jetzt tätig zu werden.

MarkusJoachimsthaler

Ansprechpartner

Markus Joachimsthaler
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fachanwalt für Steuerrecht

Email: joachimsthaler@mattil.de

Tel.: +49 89 242938-49
Fax: +49 89 242938-45


Sind Sie von diesem Fall betroffen?