Demire / FAZ

Der FAZ vom 3.7.2024 ist zu entnehmen, dass sich die Krise auf dem Immobilienmarkt ausweitet und auf die börsennotierte Gesellschaft Demire Deutsche Mittelstand Real Estate durchschlägt.

Für vier Objektgesellschaften, so berichtet die FAZ, bestehe die Gefahr einer Insolvenz. Hintergrund sei ein Kredit der CZ Hyp AG über 82 Millionen Euro, der aktuell fällig wurde.

Weiter wird berichtet, dass die Muttergesellschaft Demire nicht aktuell bedroht sei. Bei Demire wird Mitte Oktober eine Anleihe über 499 Millionen Euro fällig.

RalphVeil

Ansprechpartner

Ralph Veil
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Email: veil@mattil.de

Tel.: +49 89 24 29 38-60
Fax: +49 89 24 29 38-65


NEWSTICKER:

Wirecard: Musterverfahren ist eröffnet / MATTIL ist Musterklägervertreter   |   Project-Immobilienfonds | Eilmeldung zur UDI Insolvenz: Wichtige Eilmeldung – Das Amtsgericht Leipzig hat (endgültige) Insolvenzverfahren über das Vermögen der UDI-Gesellschaften eröffnet | Wirecard: Rückforderung der Dividenden. Klagen gegen EY Global eingereicht. | P&R: Der BGH entscheidet über Rückforderungen bei P&R; Dritte Abschlagzahlung läuft | UDI Festzins: Insolvenzen in Eigenverwaltung